Hallo lieber Leser!

Spinat macht groß und stark, diesen Satz hast du wahrscheinlich auch öfter von deiner Großmutter gehört. Ob das wirklich nur am Spinat liegt mag ein Rätsel bleiben, dennoch sollte an dieser Stelle gesagt werden, dass Spinat voller Vitamine steckt und ein wahrliches Powerfood ist. Verarbeitet zu leckeren Knödeln dürfen wir uns auch jetzt den Spinat noch schmecken lassen. Viel Spaß beim Nachmachen!

spinatknödel

Zutaten pro Person:

Für die Knödelspinatknödel1

  • 1/2 Packung tiefkühl Spinat (200g)
  • 1/2 Tasse Buchweizenflocken
  • 50g Topfen
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer und Gewürze

Für die Tomatensauce

  • 3 große Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1EL Schlagobers
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Gewürze

Zubereitung:

spinatknödel2Den Spinat wie auf der Packung beschrieben auftauen und alles was an Wasser über ist gut auspressen. In einer Schale den Buchweizen, das Ei und den Topfen gut verrühren und die Gewürze dazugeben. Jetzt den Spinat dazugeben und am Besten mit den Händen kneten, bis ein Ball daraus entsteht und alles gut vermengt ist.

Jetzt kannst du den großen Ball zerteilen und kleinere Knödel daraus formen.
Einen Topf mit ganz wenig Wasser zum Kochen bringen und etwa Salz hinzugeben.
Die Knödel hineinlegen und die Temperatur gering halten. 8-10 Minuten ziehen lassen.

spinatknödel3
In der Zwischenzeit kannst du die Tomaten vierteln und die Zwiebel schneiden.spinatknödel4
Bratpfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin anrösten.
Nun die Tomaten dazugeben und ca. 3 Minuten anrösten, danach noch einen Deckel darüber geben und weitere 2 Minuten ziehen lassen.
en gesamten Pfanneninhalt in einen Mixer geben mit einem Esslöffel Obers verfeinern und würzen. Mixer an und die Tomatensauce ist fertig.

Sauce auf dem Teller verteilen, Knödel darauf platzieren und genießen 😋

IMG_0965

One thought on “Spinat Buchweizen Knödel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.