„Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“ – Meister Eckhart

Das neue Jahr nähert sich in riesen Schritten, bestimmt hast du dir auch schon Gedanken über einige Neujahrsvorsätze Gracht. Den Entschluss hast du längst gefasst, jetzt wird wirklich mit Sport angefangen, das steht fest.

Aber wie soll ich eigentlich  beginnen, wie setze ich meine Ziele, wie setze ich diese um so, dass ich nicht wieder daran scheitere sondern ein wirklich umsetzbares Training für mich finde?

Egal ob du nun Laufanfängr, Wiedereinsteiger, Hobbysportler oder als Profis auf der Suche nach dem richtigen Plan für einen Marathon bist, ich hab die Lösung für dich und verrate dir meinen Geheimtipp!

Die Empfehlung fällt auf Red Rock Apps Lauftraining. Du wirst es lieben, ich verspreche es dir!

„Innerhalb von einem Monat von einem Michelin Mann zur Laufmaschine“, damit wirbt Red Rocks Lauf App und das stimmt wirklich. Ich habe ganz unten angefangen und bin nun mühelos auf 10 km pro Stunde!

Das Konzept

Die App ist aufbauend konzipiert, das heißt, dass die Pläne bei 3km anfangen und beim Marathon enden. Du kannst deine Leistung selber einschätzen und demnach einen für dich passenden Trainingsplan wählen. Mit 3 Trainingseinheiten pro Woche ist ein umsetzbares Trainingsprogramm gewählt, das auf einen Schritt für Schritt Konditionsaufbau abzielt. Das effektive Intervalltraining lässt deine Leistung mühelos in die Höhe schießen. Mittels Sprachansage kannst du dir ganz easy die Befehle von joggen und gehen geben lassen, so,ist kannst du sowohl im Fitnesscenter am Laufband wie auch in der freien Natur deine App benutzen. Nebenbei kannst du selbstverständlich iPod hören. um deine Trainingserfolge sichtbar zu machen kannst du die GPS tracking Funktion nutzen.

IMG_0965IMG_0965

Was macht diese App so wirkungsvoll?

  • Der Zeitaufwand scheint mir mit 30 Minütigen Trainingseinheiten, 3x pro Woche sehr realistisch und machbar.
  • Damit du motiviert bleibst steigern sich die Laufphasen in kleinen Schritten, die Laufphasen werden also von mal zu mal nur um wenige Minuten erhöht.
  • Durch die Intervallphasen hast du eine „Rettung“ vor Augen während dem Laufen, du weißt also immer, dass du auch dazwischen gehen darfst und der Trainingsplan dennoch seine Wirkung zeigen wird.
  • Durch das GPS Tracking kannst du deine Erfolge bildlich machen.
  • Das Beste kommt zum Schluss, die App ist kostenlos!

Lass dir das gute Gefühl nach einem Lauf nicht entgehen und werde auch du zum Sportliebhaber mit http://www.redrockapps.com

Fazit

Manchmal ist das mit der Motivation zum Laufen so eine Sache. Irgendwann kommt der Zeitpunkt wo sie sich eher dem Nullpunkt zuwendet. Wie gut, dass die moderne Technik nachhelfen kann, damit die Motivation auch wirklich bleibt. Mit dem richtigen Trainingsplan, der stetig deine Leistung steigert und Erfolge sichtbar macht kann wirklich nichts mehr schief gehen. In diesem Sinne wüsche ich dir viel Spaß bei deiner nächsten Trainingseinheit und freue mich über Kommentare wie ihr die App findet.

IMG_0965

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.