Ob Karotten oder Möhren, das orangene Wurzelgemüse ist zu Ostern ganz besonders beliebt. Große und kleine Hasen naschen gerne davon. Am Liebsten naschen sie natürlich von einem saftigen Karottenkuchen. Gemüse in Süßspeisen, Karotten sind wahre Alleskönner und stecken auch noch voller wichtiger Nährstoffe! Ein Genuss für Körper und Seele.

karottenkuchen5

Zutaten:

  • 100g               Joghurt
  • 275g               Karotten
  • 150g               Dinkelmehl
  • 1 Stk.              Ei
  • 1/2 Packung   Weinstein
  •                        Süßungsmittel

Für das Topping:

  • 1/2 Packung   Frischkäse
  • 1/2                  Orange (gepresst)
  •                        Vanille
  •                        Zimt
  •                        Ingwerpulver

karottenrosen2

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. In der Zwischenzeit den Kuchenteig anrühren. Joghurt, Ei, Mehl, Weinstein und Süßungsmittel zu einem glatten Teig verrühren. Die Karotten reiben und zum Teig dazufügen. Den Kuchen in einer Backform 25-30 Minuten backen.
Während der Karottenkuchen im Backrohr liegt könnt ihr das Topping zubereiten. Dafür den Frischkäse mit dem Orangensaft mischen und die Gewürze hinzufügen. Wenn der Kuchen fertig ist, bitte auskühlen lassen und das Topping drüber streichen.
Für das optische High-Light können noch Karottenspiralen oben drauf gegeben werden.
Mit dem leckeren Karottenkuchen wird das Osterfest zu einem Geschmackserlebnis, inklusive Genuss fürs Auge 😉

karottenkuchen6

Viel Spaß beim Nachmachen und alles alles Liebe,

IMG_0965

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.