Wie die richtigen Fettsäuren deine Stimmung drastisch verbessern

Iss mehr Olivenöl, Pflanzliche Fette sind gesünder als tierische, zu viel Fett ist schlecht für die Gesundheit, bla bla bla. Wenn du diese Zeilen liest musst du wahrscheinlich auch schon gähnen. Wie oft hast du bereits Artikel über die positiven Effekte der richtigen Fettsäuren gelesen, wie sie dein Herz-Kreislaufsystem fit halten und wie gesund sie überhaupt sind. Ich verspreche dir, dass dich dieser Artikel nicht mit langweiligen Informationen füttern wird die du bereits vielfach verschlugen hast, nein du wirst große Augen bekommen und staunen welche fast magische Wirkung die berühmten Omega-3 Fettsäuren noch haben.

Vielleicht weißt du ja, dass ich neben der ganzen Ernährungssache ein Psychotherapie Studium absolviere. Meine Bachelor Arbeit schreibe ich, wie könnte es anders sein über Ernährung und Depressionen, welch Überraschung. Aber genug von mir erzählt, bei der Recherche für meine Abschlussarbeit bin ich auf ein Buch gestoßen, dass mich ziemlich zum Staunen gebracht hat. Und diese geniale Information möchte ich jetzt natürlich mit dir teilen.

Eine faszinierende Geschichte aus der Psychiatrie

Keith war ein außerordentlich guter College-Student. Seine Noten versprachen ihm eine ausgezeichnete Karriere. Seit 5 Monaten fühlte sich Keith jedoch nicht mehr wohl, seine Leistung ließ nach, er fühlte sich einsam und unwohl in der Anwesenheit anderer Menschen und tiefe Traurigkeit begleitete seinen Alltag. Er war besorgt um seine Zukunft, denn er bemerkte selber, dass ihm in der letzten Zeit die Energie für alles fehlte und er sich nicht mehr konzentrieren konnte.

Seine besorgten Eltern schickten Keith zu einem Psychiater von dem er zwei Jahre lang mit Antidepressiva und Beruhigungsmitteln behandelt wurde, doch selbst diese starke Medikation änderte nichts an Keith zustand, ganz im Gegenteil, er wurde sogar noch schlimmer und Keith dachte immer häufiger daran sich das Leben zu nehmen. Die verzweifelten Eltern sahen die letzte Chance im Hammersmith Hospital London, dort gab es einen Spezialisten für biologische Psychiatrie.

Der spezialist Dr. Puri wusste um die neuen eindrucksvollen Studien der Omega-3 Fettsäuren und veranlasste einen Deal mit seinem jungen Patienten Keith. Er solle die nächten Acht Wochen bei seinen Eltern bleiben und ihm versprechen sich nicht das Leben zu nehmen. Alle Medikamente außer einem Antidepressium wurden abgesetzt und durch die Gabe der Fischölkapseln ersetzt.

Schon einge Wochen später änderte sich Keith’s Zustand drastisch, seine Selbstmordgedanken wichen, er konnte wieder gut schlafen und fühlte sich in der Anwesenheit anderer Menschen wohl. Neun Monate später waren alle Symptome verschwunden.

Eindrucksvolle Wirkung

Na hab ich dir zu viel versprochen? Das ist doch wirklich eine beeindruckende Geschichte!? Gerade in den kalten Wintermonaten, wenn du aus dem Fenster siehst und alles grau in grau ist, da ist deine Stimmung schon mal ganz schön gedrückt. Wie du siehst,

schlechte Laune war gestern, wenn mit den richten Fettsäuren sogar Depressionen behandelt werden können, dann gibt es für dich auch nie wieder ein Stimmungstief!

Wenn du mehr über die faszinierenden Ergebnisse der Omega-3 Fettsäuren lesen möchtest, dann kann ich dir das Buch „Die neue Medizin der Emotionen“ von David Servan-Schreiber sehr empfehlen. Gebannt in diesem Buch verschlang ich Seite für Seite, denn diese Ergebnisse bringen dich wirklich zum Staunen! Wenn du hier klickst kannst du dir einen Auszug des Buches als PDF laden.

War dieser Artikel hilfreich?
IMG_0965

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.