Der Burger erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Doch kann das bekannte Fast-Food auch richtig gesund und lecker gestaltet werden. Dank der Geburt des vegetarischen Avocado-Bun Burger darf ohne schlechtem gewissen geschlemmert werden. Einfach mal das „schlabbrige“ Weißbrot durch eine frische Saftige Avocado ersetzen. Die Avocado steckt voller gesunder Fettsäuren und gibt de Burger eine ganz neue besondere Note, aber überzeuge dich doch einfach selber davon mit diesem Rezept.

avocadoburger

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 1 Ei
  • 1 Karotte
  • 1EL Hummus
  • 1 Seitan Filet (alle Fleischfans dürfen es natürlich auch in der Fleischvariante zubereiten)
  • 1EL Olivenöl

Zubereitung:

Avocado halbieren und schälen. Einen kleinen teil des unteren Ende der Avocado abschneiden damit sie später nicht umfällt. Eine Hälfte mit Hummus bestreichen und eine Karotte drüber reiben. In der Zwischenzeit das Ei aufschlagen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl ein Spiegelei heraustraten und auf die Avocado legen. Zu guter letzt wird dann noch das Seiten Filet gebraten und ebenfalls auf den Burger gelegt. Die zweite Hälfte der Avocado als krönenden Abschluss auflegen und am Besten mit einem Zahnstocher fixieren, damit dein Burger nicht umfällt.

Guten Appetit wünscht dir,

IMG_0965

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.